1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Internationale Konferenz »Grenzen trennen - Grenzen verbinden« - veranstaltet im Rahmen des Projektes »Gemeinsam für den Grenzraum Niederschlesien - Sachsen«

Gemeinsam für den Grenzraum Niederschlesien - Sachsen:
Der Name ist Programm

Am 10. Oktober 2013, fand im Rahmen des Projektes »Gemeinsam für den Grenzraum Niederschlesien-Sachsen« in der Kulturbrauerei Görlitz die Internationale Konferenz „Grenzen trennen, Grenzen verbinden. Die europäische grenzübergreifende Zusammenarbeit an der Grenze“ statt.
Fast 300 Teilnehmer  je zur Hälfte aus Deutschland und Polen nahmen auf Einladung des Sächsischen Staatsministeriums des Innern an der Konferenz teil. Die Konferenzteilnehmer wurden herzlich von Oberbürgermeister Siegfried Deinege in der Europastadt Görlitz-Zgorzelec begrüßt. Weitere Grußworte wurden vom Vize-Marschall der Woiwodschaft Niederschlesien Jerzy Łużniak und vom Abteilungsleiter des Sächsischen Staatsministeriums des Innern Dr. Frank Pfeil gehalten.